Bericht zur Jahreshaupversammlung der Turnerschaft Rastatt-Rauental 1903 e.V.


Am 07.04.2017 fand die Jahreshauptversammlung der Turnerschaft Rauental statt.

Im Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden Roy Zilius wurden die Aktivitäten des abgelaufenen Sportjahres dargestellt. Dies waren u.a. das Sommerfest, die Nikolausfeier der Kindergruppen und die sonstigen Aktivitäten in den Übungsgruppen sowie die Teilnahme am Faschingsumzug 2017. Wermutstropfen ist die seit Jahren schrumpfende Zahl von Übungsgruppen, da mittlerweile nur schwerlich Übungsleiter zu finden sind. Ebenfalls schlägt mittlerweile das Mitgliedverhalten durch. Viele Mitglieder verweilen nur noch temporär im Verein, sodass mittel- bis langfristig die Mitgliederzahl schrumpfen wird, bzw. bereits stattfindet.

Im vergangenen Jahr wurde zudem das Backhaus renoviert. In vielen Stunden wurde gemeinsam mit Dirk Schulz der Aufbau und das Dach mit Kamin neu aufgebaut.
Vielen Dank hierfür an alle Helfer. Besonderer Dank gilt der Firma Schulz Kachelöfen. Diese hat zusammen mit der Turnerschaft die Kosten zur Hälfte übernommen.

Zur Geltung wird es bereits beim geplanten Brotback- und Aktionstag zusammen mit der Grundschule am 19.5.2017 kommen.

Also an alle Brotbackfans: Rezepte sammeln, Teig richten und kommen. Der genaue Ablauf wird frühzeitig bekannt gegeben. Wir freuen uns auf euch.

Weiterhin bedankte sich der Vorsitzende für die von den Vorstandsmitgliedern und den Übungsleitern geleistete Arbeit im Berichtsjahr.

Der Bericht des neuen Kassiers Uwe Spielvogel ergab, dass der Verein auf solider finanzieller Basis steht.
Die Vorstandschaft und der Kassier konnten daher auch entlastet werden.

Weiterhin stand die Jahreshauptversammlung im Zeichen von Ehrungen.
Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Timo Bretzinger, Karin und Maren Schulz, Elfriede Schwarz, Alfons und Dragica Weiler.
Für 40 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Susanne Kunz, Siglinde Edel, Siegbert Fessler, Thomas Fischer, Werner Gorondzielski, Franz Habich, Gerhard Klagmann, Elke Klagmann, Kristine Baumann und Martha Metz.
Für 60 jährige Mitgliedschaft wurden geehrt:
Ingrid Holl, Hermann Karcher, Irmgard Peter und Liane Weßbecher.
Alle erhielten eine Urkunde und ein Präsent.

Danach wurde, beim gemütlichen Beisammensein, die Jahreshauptversammlung beschlossen.